Eine mit vielfältigen Trainings prall gefüllte einwöchige VWI-Weiterbildung fand Ende März in Chemnitz statt: Bei der Trainerausbildung Train The Trainer (TTT) des VWI wurden wieder motivierte VWI-Mitglieder auf ihre Tätigkeit als VWI-Trainer vorbereitet. Jetzt können sie in einem eigenen Spezialgebiet bundesweit Trainings für Studierende anbieten.

Elf neue VWI-Trainer geschult

Elf VWI-Mitglieder aus ganz Deutschland haben sich in diesem Jahr beim TTT zu Trainern ausbilden lassen. Zum Programm gehörten viele intensive Trainings unter anderem zu Themen wie Flipchart-Design, Moderation und Trainingskonzeption. Insgesamt haben für die elf Teilnehmenden an den sieben Tagen in Chemnitz neun Trainer elf Trainings durchgeführt. Unterstützt wurde das TTT von vier Kooperationspartnern, vier Chemnitzer Organisatoren und etlichen Helfern – mehr als 30 VWIler waren beim TTT direkt involviert. Das gesamte Trainer-Koordinatoren-Team wünscht den dabei geschulten Junior-Trainern das beste für ihr Trainerleben und bedankt sich herzlich beim Chemnitzer Organisationsteam der VWI-Hochschulgruppe Chemnitz e.V. für die phänomenal starke Organisation.

Netzwerk im VWI

Im VWI gibt es ein Netzwerk von eigens zu 'VWI-Trainern' ausgebildeten VWI-Mitgliedern, die von Hochschulgruppen beispielsweise für Events gebucht werden können, um dort Trainings zu verschiedensten Themenbereichen zu halten. Jedes VWI-Mitglied kann sich bei der jährlich stattfindenden Veranstaltung Train The Trainer zum Trainer ausbilden lassen und so die eigenen Präsentations- und Kommunikationskompetenzen intensiv schulen und verbessern.

Wie fandest Du den Artikel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
  • 2
  • 5,00
  • 5
  • (2 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
  • false
Loading...