Meer und Meerestechnik wird der Schwerpunkt der VWI Wissen 2018 in Kiel sein. Die Veranstaltung ist inklusive An- und Abreise für den 9. bis 13. Mai 2018 geplant und bietet Plätze für insgesamt 60 Teilnehmer. Wie die Organisatoren mitteilen, beträgt der Teilnahmebeitrag 60 Euro; als Unterkunft dient die örtliche Jugendherberge. Anmeldungen werden ab Februar 2018 über die VWI-Hochschulgruppe Kiel möglich sein. Über den aktuellen Stand der Dinge informiert außerdem die Facebookseite.

Der Kongress VWI Wissen findet einmal jährlich statt und bietet den Teilnehmern fünf vollgepackte Tage mit Vorträgen, Workshops und Exkursionen mit angesehenen Vertretern aus Wirtschaft und Forschung. Das Thema wird dabei in jedem Jahr neu festgelegt. Jahr 2017 organisierte die Hochschulgruppe Bremen ein VWI Wissen zu Luft- und Raumfahrt. 2016 lag der Schwerpunkt auf dem Thema Industrie 4.0. Zentral ist in jedem Jahr die Verknüpfung von Wissenschaft und Wirtschaft.

Verknüpfung von Wissenschaft und Wirtschaft

„Veranstaltungen wie das VWI Wissen sind genau das, was uns ausmacht“, sagt Prof. Dr. Rainer Geisler, Dekan des Fachbereichs Maschinenwesen an der Fachhochschule Kiel und einer der Schirmherren der VWI Wissen 2018. „Unser Anspruch als beste Hochschule im Norden für Lehre setzt genau auf die Zusammenarbeit zwischen Studierenden und Unternehmen in der Region. Solche Kooperationen können aber nicht von 'oben' beziehungsweise von den Professoren initiiert werden. Eigeninitiative und Organisation von Seiten der Studierenden machen solche Events, wie auch andere Projekte des Fachbereichs, zu einer wichtigen Säule umsetzungsorientierter Lehre.“

Geislers guten Wünschen für den Erfolg der Veranstaltung schließt sich Prof. Dr. Tobias Specker an. Der Studiengangsleiter Internationales Vertriebs- und Einkaufsingenieurwesens an der Fachhochschule Kiel ist ebenfalls Schirmherr der VWI Wissen 2018. „Es erfüllt mich mit großer Freude, dass die vor wenigen Jahren von mit an die IVE-Studierenden herangetragene Idee der Gründung einer VWI-Hochschulgruppe eine solch erfolgreiche Verwirklichung gefunden hat.“

Wie fandest Du den Artikel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
  • 1
  • 5,00
  • 5
  • (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
  • false
Loading...